Konsum reduzieren – oder Columbo: „Eine Frage hätte ich da noch…“

Hallo und herzlich willkommen zur 89. Episode des Drachenreiten Podcasts. Heute zum Thema „Konsum“.

Viel Spaß beim Hören.

Wie gehen wir mit unserem Konsumverhalten um?

Alex berichtet über sein Konsumverhalten von vor 10 Jahren und heute.

„Wir haben kein Geld es einmal richtig zu machen, aber wir haben Geld es dreimal zu machen.“

Konsum ist etwas emotionales und wir versuchen mit Konsum nicht befriedigte Emotionen zu füllen.

Rationalität ist auch eine Emotion.

Ist es uns wichtig wenig zu besitzen?

Kann man Besitz tatsächlich „langfristig“ besitzen?

„Wir kommen alleine und nackig auf die Welt und verlassen sie auch wieder alleine und nackig.“

Sehen wir uns als Minimalisten?

Die Definition eines Minimalisten.

Weniger ist manchmal mehr. Olga erläutert anhand eines Beispiels aus der „Capsule Wardrobe“.

Die Freiheit des regelmäßigen „Ausmistens“.

Die nächste Stufe nach dem „Ausmisten“.

Ein „Trick“ wie man einen anstehenden Kauf auf seine Notwendigkeit und Sinnhaftigkeit hinterfragen kann.

Der Mechanismus der „hedonistischen Adaption“ in Bezug auf unser Glücksempfinden.

Kaufe ich mir Dinge um von anderen Menschen anders wahrgenommen zu werden (als vor dem Kauf) oder kaufe ich mir die Dinge für mich selbst, für meine eigene Freude.

Teilt doch gerne Eure Erfahrungen zu diesem Thema mit uns. Schreibt uns eine E-Mail an info@drachenreiten-podcast.de oder einen Kommentar unter diese Folge auf unserer Webseite www.drachenreiten-podcast.de.

Bleibt gespannt und genießt die Reise.

Links:

Sagt Alex „Hallo“ auf seinem YouTube Kanal

www.drachenreiten-podcast.de

Drachenreiten Podcast hören auf:

Google Podcasts

iTunes

Spotify

Deezer

Das weiße Reh:

Das weiße Reh (Webseite)

Das weiße Reh (Youtube)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.