Ausgleich finden – oder Hampelmänner im Supermarkt

Hallo und herzlich willkommen zur 90. Episode des Drachenreiten Podcasts. Heute zum Thema „Ausgleich“.

Viel Spaß beim Hören.

Was kann uns in unserem Leben oder Alltag Ausgleich geben?

In welchem Zeitraum betrachtet man das Thema „Balance“ oder „Ausgleich“?

Olga berichtet über Balance in ihrem Job.

Durch verschiedene Aktivitäten und Ausgleich den „Modus des Seins“ verändern.

Wie man seinen „Seins-Status“ schnell verändern kann.

Entscheidungen treffen in einem schlechten emotionalen Zustand.

Sich verschiedener Fakultäten seines Seins bedienen – Körper, Herz, Geist.

Die komplette Bandbreite aller Emotionen zulassen (auch die vermeintlich „negativen“) gehört zum Mensch-Sein dazu.

Wieso negative Emotionen und vor allem der Tod in unserer Gesellschaft unter den Teppich gekehrt werden.

„Der Vorteil der Krankheit ist, dass sie dich von deiner Verantwortung befreit.“

Ausgleich mit und durch Kinder.

Ist der Zustand eines Babys („Weichheit“ und „Offenheit“), in den man als Erwachsener dann auch versetzt wird, wenn man mit Babys oder kleinen Kindern spielt, der ursprüngliche, originäre Zustand des menschlichen Daseins?

Ist die gewisse Härte und Aggressivität, die man benötigt, um unser Leben zu organisieren, nur ein künstlich fabrizierter Seins-Zustand, den wir benötigen, um uns in einem organisierten, zivilisatorischen Miteinander zurechtfinden zu können?

Lasst uns gerne eure Gedanken zu diesem Thema da. Schreibt uns eine E-Mail an info@drachenreiten-podcast.de oder einen Kommentar unter diese Folge auf www.drachenreiten-podcast.de

Bleibt gespannt und genießt die Reise.

Links:

Sagt Alex „Hallo“ auf seinem YouTube Kanal

www.drachenreiten-podcast.de

Drachenreiten Podcast hören auf:

Google Podcasts

iTunes

Spotify

Deezer

Das weiße Reh:

Das weiße Reh (Webseite)

Das weiße Reh (Youtube)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.