Mehr Gelassenheit, Schlagfertigkeit und positives Denken – oder „200 Puls“ in der Warteschlange (Q&A)

Hallo und herzlich willkommen zur 9. Folge des Drachenreiten Podcasts.

Heute mal eine etwas andere Episode: ein Q&A, in dem wir eure Fragen beantworten.

Viel Spaß beim Hören.

Shownotes:

Wie bekommt man mehr Gelassenheit:

Sich wohl fühlen mit sich selber.

Wisse wer du bist und wo du im Leben stehst und wofür du im Leben stehst.

Selbstbewusstsein kommt von Kompetenz.

Sich auf das Wesentliche konzentrieren.

Fokussierung auf Beziehungen.

Halte dich aus „Lästereien“ raus. Wenn man nichts positives zu einer Person sagen kann, dann sollte man lieber nichts sagen.

Was ist eine integere Person?

Gedanken zum Thema „Schlagfertigkeit“:

Man muss nicht unbedingt schlagfertig sein, man kann einfach nur authentisch sein. Seine eigene „Wahrheit“ sprechen und man selbst sein.

Schlagfertig sein um das eigene Ego zu befriedigen?

Trick um Choleriker zu deeskalieren: Das Feuer nicht weiter schüren, sondern „Aggressionen“ des anderen ins Leere laufen lassen.

„Luft aus den Segeln“ nehmen, freundlich reagieren und lächeln.

Tipps und Tricks zum Thema „positives Denken“:

Positives Denken muss man täglich üben. Dabei verhält es sich wie mit dem Duschen, einmal duschen im Leben reicht auch nicht.

5 Minute Journal: Dankbarkeit praktizieren und aufschreiben. „Kleinigkeiten“ wertschätzen und sich über „kleine“ Zielerreichungen freuen.

Sich auf Dinge konzentrieren, die gut gelaufen sind, anstatt auf die Probleme.

Aufregung/Erregung und Nervosität/Angst manifestieren sich physisch im Körper auf gleiche Weise. Der Rest ist das Narrativ das man sich selbst darüber erzählt.

Bei wahrlich gespürter Dankbarkeit ist kein Platz für Negativität.

„Loving Kindness“: Negative Gefühle durch übermäßigen Fokus auf sich selbst und seine eigenen, egoistischen Probleme. Abhilfe durch Konzentration auf andere. Anderen Leuten helfen, ihnen in Gedanken alles Gute zu wünschen. Positiv über seine Mitmenschen denken.

„Gedankenhygiene“ betreiben.

Erfahrt mehr über Alex Blog („Der Stoiker“).

Erfahrt mehr über „Was ist typisch Alex, was ist typisch Olga?“

Ludwig Wittgenstein: „Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt“.

Frage: „Wie schnell sind wir beeinflussbar“:

Wie bilden wir uns eine Meinung?

Beeinflussung durch sein direktes Umfeld und durch Personen, die uns sehr „ähnlich“ sind.

Frage: Ist es schon „Bore-Out“ wenn man sich während des Urlaubs auf seine Arbeit freut?

1.Alternative: Man hat eine super spannende und erfüllende Arbeit, dann handelt es sich nicht um einen „Bore-Out“.

2. Alternative: Erfüllende Hobbys pflegen, um seine Freizeit besser genießen zu können.

Unser Lebensmotto:

Olgas (inoffizielles) Lebensmotto: Sein „ureigenes“ Ding finden und mutig vorangehen, um es zu machen. Zu sich selber stehen, (manchmal) gegen Konventionen handeln. Andere Leute dazu inspirieren, ihren eigenen Weg zu gehen, die eigene Bestimmung zu finden. Der Wunsch, dass jeder seine ganz persönliche und eigene Definition von Erfolg leben kann.

Alex (inoffizielles) Lebensmotto: Lebenslanges Lernen und Wachsen. Neue Konzepte und Ideen erlernen und anzuwenden. Sein eigenes Wissen mit anderen Leuten teilen und ihnen helfen.

Erfahrt wie Alex und Olga „sofort schlechte Laune“ bekommen.

Uns gibt es aktuell auch auf:

Google Podcasts

iTunes

Entgegen der Ankündigung im Podcast, sind wir jetzt schon auf Spotify und Deezer zu finden:

Spotify

Deezer

Zum Schluss: Lasst uns in den Kommentaren eure Tipps und Tricks zu den Themen Gelassenheit, Schlagfertigkeit und positives Denken da. Was ist euer Lebensmotto?

Und wie immer: Wir würden uns auch über ein Feedback zu diesem Podcast freuen und gerne Anregungen zu Themen aufnehmen, die euch interessieren.

Bleibt gespannt und genießt die Reise.

Links:

Alex Blog auf Medium

Alex YouTube Kanal

5 Minute Journal *

Das weiße Reh (Webseite)

Das weiße Reh (Youtube)

Drachenreiten Podcast auch auf:

Google Podcasts

iTunes

Spotify

Deezer

* Affiliate Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.