Bullshit entfernen – oder Milchmädchenrechnungen für das Glück

Hallo und herzlich willkommen zur 23. Episode des Drachenreiten Podcasts. Heute haben wir das Thema „Bullshit“.

Viel Spaß beim Hören.

Shownotes:

Was ist „Bullshit“? Welche Formen von Bullshit gibt es? Und welchen Einfluss hat Bullshit in deinem Leben auf dich?

Mehr Glück und Zufriedenheit in sein Leben bringen, durch weglassen von Bullshit. Oder: Negative Sachen aus dem Leben entfernen, anstatt neue, positive hinzuzufügen, um sein Glücksempfinden zu steigern.

Beispiel aus Olgas Leben, was (oder wen) sie in ihrer Jugend aus ihrem Leben entfernt hat, um ihr Leben zu verbessern.

Bullshit auf der materiellen Ebene entfernen, z.B. durch „Minimalismus“ oder „KonMari“.

Zwei Arten von Bullshit:

1. Bullshit der einem von außen vorgegeben wird

2. Bullshit den man sich selbst auferlegt (unbewusst).

Die zweite Art von Bullshit ist die „gefährlichere“ Art von Bullshit.

Beispiel für von außen aufgezwungenen Bullshit: „Büro Politik“ am Arbeitsplatz (z.B. Schwarmdummheit).

Durch „Fuck-You Money“ die Freiheit erlangen sich aus „Bullshit Spielen“ auf der Arbeit heraushalten zu können.

Soziale Medien als Beispiel sowohl für Bullshit der einem von Außen aufgeprägt wird, als auch für Bullshit den man sich selbst auferlegt.

Soziale Medien lösen im Gehirn das gleiche Suchtverhalten aus wie Drogen.

Technologie entwickelt sich exponentiell und wird auch in Zukunft in immer kürzerer Zeit immer schneller und evtl. auch süchtigmachender. Beispiel: Virtual Reality.

Werden wir irgendwann mehr Zeit im virtuellen Leben eines Avatars verbringen, als in unserem eigenen, realen Leben?

Achtgeben auf „Fake“ der einem von sozialen Medien aufgedrückt wird – vergleichbar mit Junk Food.

Mathematische Analogie des Integrals einer stetigen, breiten Kurve für wichtige Dinge im Leben und eines spitzen, hohen Maximums für den unwichtigen Bullshit.

Sich selbst auferlegten Bullshit durch aktive Reflektion (z.B. Journal schreiben) entdecken.

Bullshit aussortieren durch „Versuch und Irrtum“.

Durch Meditation lernen, nicht auf alles zu reagieren, was den eigenen Weg kreuzt.

Lasst uns einen Kommentar da: Welche Erfahrungen habt ihr mit Bullshit gemacht? Wie seid ihr damit umgegangen?

Bleibt gespannt und genießt die Reise.

Links:

www.drachenreiten-podcast.de

Drachenreiten Podcast hören auf:

Google Podcasts

iTunes

Spotify

Deezer

Das weiße Reh:

Das weiße Reh (Webseite)

Das weiße Reh (Youtube)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.