Rationaler Optimismus – oder im Schützengraben liegen

Hallo und herzlich willkommen zur 38. Episode des Drachenreiten Podcasts. Heute haben wir das Thema „rationaler Optimismus“.

Viel Spaß beim Hören.

Shownotes:

In dieser herausfordernden Zeit der Corona Pandemie ist es besonders schwierig einen klaren Kopf zu wahren und optimistisch zu bleiben. Daher sprechen wir heute über das Konzept des „rationalen Optimismus“.

Wie findet man die richtige Balance zwischen dem informiert bleiben und Nachrichten Überkompensation?

Maximal einmal am Tag Nachrichten lesen, besser noch nur einmal alle 2-3 Tage, um sich nicht „verrückt zu machen“ oder lieber 8 mal am Tag den Newsfeed aktualisieren?

Besser wäre es sich jetzt den Dingen zu widmen, von denen man das Gefühl hat, dass sie einen im eigenen Leben vorwärts bringen, bei denen man ein gutes Gefühl hat.

Man sollte es vermeiden seine eigenen „Angst-Gedanken“ (innere Dämonen), denen man jetzt durch die viele „Allein-Zeit“ ausgesetzt ist, durch zu viel Konsum von negativen Nachrichten anzufeuern.

Nutze diese ruhige Zeit zu Hause als Chance endlich die Dinge anzugehen, die man schon jahrelang vor sich herschiebt. Fang ein schönes Projekt an: Carport ausbessern, Garten anlegen oder besser pflegen, Musikinstrument lernen, Buch schreiben, Videoschnitt lernen, etc.

Wenn man (hoffentlich wenig) Nachrichten konsumiert, dann sollte man das wie in der Meditation angehen. Man nimmt die Nachricht wahr (so wie man in der Meditation einen Gedanken wahrnimmt), aber man reagiert nicht darauf, man lässt sie (die Nachricht, so wie den Gedanken bei der Meditation) wieder ziehen.

Man sollte Gedankenhygiene betreiben und seinen Kopf nicht mit zu viel negativem Zeug zumüllen, um Raum für gute, schöne und erhebende Dinge zu schaffen („Shit in, shit out“).

In jeder Katastrophe, in jedem Unglück steckt eine Chance, stärker und besser aus dieser Krise hervorzugehen.

Lebenszufriedenheit, Lebensglück und Reichtum kommen nicht von Außen, sondern von Innen. Das Äußere sind lediglich die Ausschmückungen.

Kraft, Stärke und Freude kommen in Innen.

Was ist eure Meinung zu diesem Thema? Schreibt uns gerne einen Kommentar oder eine E-Mail an info@drachenreiten-podcast.de. Wie geht ihr in Krisenzeiten mit dem Konsum von Nachrichten um? Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen.

Bleibt gespannt und genießt die Reise.

Links:

www.drachenreiten-podcast.de

Drachenreiten Podcast hören auf:

Google Podcasts

iTunes

Spotify

Deezer

Das weiße Reh:

Das weiße Reh (Webseite)

Das weiße Reh (Youtube)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.