Wie kannst du wissen ob du noch nie geprüft worden bist? – oder Gitarre spielen wie ein Schwein im Stall

Hallo und herzlich willkommen zur 52. Episode des Drachenreiten Podcasts. Heute haben wir das Thema „Innere Stärke und Belastbarkeit“.

Viel Spaß beim Hören.

Heute lesen wir wieder ein Zitat aus dem „täglichen Stoiker“ von Ryan Holiday vor. Dieses mal haben wir ein Zitat aus dem Kapitel „Innere Stärke und Belastbarkeit“:

„Ich halte dich für bedauernswert, weil du noch kein Unglück erlebt hast. Du bist ohne Widersacher durchs Leben gegangen – niemand kann jemals wissen, wozu du fähig bist, auch nicht du selbst.“

Seneca, Von der Vorsehung, 4.3

Welche Auswirkungen haben „schwere Zeiten“ und Traumata auf uns?

Das Konzept der psychologischen Flexibilität: Auf welche Weise erzählen wir uns die Geschichte unserer Vergangenheit?

Wir haben die Macht uns unsere Geschichte so zu erzählen, dass sie für uns förderlich und nicht hinderlich ist. Wir können unsere Vergangenheit neu erfinden.

Alex erzählt eine Geschichte aus seinem Studium.

Das einzige was wir unter Kontrolle haben, ist unsere eigene innere Einstellung.

Dinge passieren dir nicht, sondern sie passieren für dich. Alles hat einen Sinn und Zweck.

Menschen sind Sinn- und Geschichtenmaschinen.

Eine kleine Ankündigung: Nächste und übernächste Woche haben wir jeweils eine Jubiläumsfolge. Wir würden uns freuen, wenn ihr mit dabei seid.

Und bis dahin: Bleibt gespannt und genießt die Reise.

Links:

www.drachenreiten-podcast.de

Drachenreiten Podcast hören auf:

Google Podcasts

iTunes

Spotify

Deezer

Das weiße Reh:

Das weiße Reh (Webseite)

Das weiße Reh (Youtube)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.