Zeitmanagement mal anders – oder kalter Entzug

Hallo und herzlich willkommen zur 83. Episode des Drachenreiten Podcasts. Heute reden wir über das Thema „Zeitmanagement“.

Viel Spaß beim Hören.

Wieso wir immer das Gefühl haben, dass wir zu wenig Zeit haben.

Denkansatz: Das, was man tun kann, das tut man und was man nicht tun kann, wird eben nicht getan.

Zeit ist das am fairsten verteilte Gut auf der Welt.

Existiert Balance im Sinne des Zeitmanagements?

Was hat Balance mit den eigenen Erwartungen zu tun?

Newton’sche Zeit vs. Einstein’sche Zeit

Der Einfluss der modernen, schnellen Gesellschaft auf die individuelle Wahrnehmung von Zeit.

Was das Überangebot von Optionen für unsere Freizeitgestaltung psychisch mit uns macht.

Zen Mantra: „Sit, sit. Walk, walk.“ und seine Implikationen auf unser heutiges Leben.

Wie man tiefe, konzentrierte, fokussierte Arbeit leisten kann.

Yin und Yang im Alltag.

Eigene Erwartungen vs. Erwartungen anderer, wenn es darum geht Leistung zu erbringen.

„Slow and steady wins the race.“

„Wir überschätzen, was wir in einem Jahr erreichen können und wir unterschätzen, was wir in 10 Jahren erreichen können.“

Freude aus dem Prozess ziehen und nicht aus der Zielerreichung.

Wie geht ihr mit Zeit um, wie seht ihr das Thema „Zeit“? Schreibt uns gerne eine E-Mail an info@drachenreiten-podcast.de oder einen Kommentar unter die aktuelle Folge auf unserer Webseite www.drachenreiten-podcast.de.

Bleibt gespannt und genießt die Reise.

Links:

Die 4-Stunden-Woche: Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben (Tim Ferriss) *

Sagt Alex „Hallo“ auf seinem YouTube Kanal

www.drachenreiten-podcast.de

Drachenreiten Podcast hören auf:

Google Podcasts

iTunes

Spotify

Deezer

Das weiße Reh:

Das weiße Reh (Webseite)

Das weiße Reh (Youtube)

* Affiliate Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.